Mittwoch, 8. April 2009

AUFRUF!

Liebe KommilitonInnen,

kommt zu den „Protesttagen" an der Universität Leipzig!
Am 15. und 16. April ab 10:45 wollen wir zusammen mit allen Mitgliedern der Uni im GWZ über Studienbedingungen, Bildung und Gesellschaft diskutieren sowie gegen die aktuellen Zustände protestieren. Mit der Studienreform wird die Einführung von Kontroll- und Zwangsmechanismen forciert. Im Bildungssystem werden neue Barrieren errichtet, statt alte abzubauen.
Ziel der Protesttage ist es nicht nur, für solche Probleme zu sensibilisieren oder plakative Forderungen in den Raum zu stellen, vielmehr sollen sie der Auftakt für eine breite kritische Auseinandersetzung sein.
Ob sich etwas bewegt? - Das liegt dann an euch: haltet Ausschau nach Flyern, macht Werbung, erzählt es weiter und vor allem: Kommt ins GWZ, ergreift das offene Mikrophon, diskutiert mit, stellt selbst Forderungen.
Passivität schützt das Bestehende, deshalb: informieren, reflektieren, diskutieren und positionieren!

Die InitiatorInnen
it will happen!

gwzhappening@gmx.de

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Cool wäre jetzt noch Beginn (Uhrzeit), Raum (oder Foyer?) und ob die Studies Schlafsäcke mitbringen dürfen...

Mali hat gesagt…

Genauere Informationen wird es demnächst geben! Haltet Ausschau nach Flyern, Postern usw.
Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen!!

Maja hat gesagt…

Mensch hat doch schließlich immer einen Schlafsack dabei. Mensch weiß ja nie was so passiert... Zahnbürste übrigens auch ^^