Montag, 27. April 2009

Aufruf

- Demonstration für freie Bildung -

(Studiengebühren verstoßen gegen den UN-Sozialpakt)

Am 29. April findet ab 9:00 Uhr eine Kundgebung vor dem neuen Seminargebäude (Universitätsstraße 1) statt. Danach wird ein (angemeldeter) Demonstationszug zum Simsonplatz/ Bundesverwaltungsgericht ziehen. Dort finden ab 10:30 Uhr weitere bundesweit organisierte Kundgebungen, eine Wasserschlacht (Utensilien wie Wasserspritzpistolen und Wasserbomben sind selbst mitzubringen), Stuhltanz und andere die Konkurrenz im Bildungssystem darstellende Aktionen statt.

Beteiligt euch zahlreich, denn dies ist eine elementare Entscheidung hinsichtlich der Legalität von Studiengebühren bundesweit!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

http://www.freie-radios.net/portal/content.php?id=27651

David hat gesagt…

http://mikenagler.linkeblogs.de/?p=571

Auf dass es viele Menschen werden! =)

David hat gesagt…

Hallo,
möchte euch noch über 2 Protest- Aktionen an Universitäten informieren. Einmal aus Hohenheim (GER) und einmal aus Brüssel, beide ganz frisch. Hier zwei Berichte:

http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/0,1518,621564,00.html

http://www.pr-inside.com/de/protest-gegen-studiengebuehren-in-bruessel-r1214493.htm

Wäre toll, wenn ihr die in die Karte mit aufnehmen könntet!

mfg

Anonym hat gesagt…

Studiengebühren rechtmäßig:
http://www.bundesverwaltungsgericht.de/enid/5ff288233e0b897bd64944773f748ea4,5fa8c97365617263685f646973706c6179436f6e7461696e6572092d093131363536093a095f7472636964092d09353737/Pressemitteilungen/Pressemitteilungen_9d.html